Europa League: Schafft Liverpool wieder die Wende?

Einen Tag, nachdem das Finale der Champions League komplettiert wurde, werden am Donnerstagabend die beiden Endspielteilnehmer in der Europa League gesucht, die dann am 18. Mai im St. Jakob-Park in Basel nicht nur um den Titel, sondern zugleich auch um einen Platz in der nächstjährigen Champions League kämpfen. Und zumindest für zwei der vier Halbfinalisten ist der Gewinn der Europa League die einzige Chance auf die Königsklasse.

Denn während Schachtar Donezk und der FC Villarreal über die nationalen Ligen zumindest in der Qualifikation für die Champions League starten dürfen, drohen der FC Sevilla und der FC Liverpool sogar gänzlich die Qualifikation für eine internationalen Wettbewerb zu verpassen, sollte es mit dem Gewinn der Europa League nichts werden.

Mag sein, dass Druck und Motivation bei Sevilla, das zuletzt zweimal in Folge die Europa League gewinnen konnte, und Liverpool etwas größer sind, doch auch Donezk und Villarreal werden sicher alles versuchen, um die Titelchance zu wahren und nach Basel fahren zu dürfen. Auf jeden Fall darf man sich nach den engen Hinspielen auf einen spannenden Donnerstagabend freuen. Dramatik in Erinnerung an das Viertelfinale zwischen Liverpool und Borussia Dortmund möglicherweise inklusive.

FC Sevilla – Schachtar Donezk, 05.05.2016, 21.05 Uhr
Sevilla ist in dieser Saison eigentlich extrem auswärtsschwach und hat in der Liga noch kein einziges Mal in der Fremde gewonnen, doch in Donezk sorgte Kevin Gameiro mit einem spät verwandelten Elfmeter zum 2:2-Endstand dafür, dass die Andalusier vor dem Rückspiel über eine sehr gute Ausgangsposition verfügen. Auf die leichte Schulter nehmen sollte Sevilla die Partie aber nicht. Erinnert sei nur daran, dass Donezk etwa in der Zwischenrunde nach einem torlosen Remis zu Hause beim FC Schalke 04 gleich mit 3:0 gewonnen und ein drohendes Aus auswärts abwenden konnte.

Die Buchmacher glauben allerdings, dass Sevilla sich die erneute Finalteilnahme nicht nehmen lässt. So gibt es für Wetten auf einen Heimsieg der Mannschaft von Trainer Unai Emery maximal die von Tipico, Interwetten und Bet365 offerierte Quote 1,70. Dagegen ist für einen Tipp auf Schachtar bei William Hill der 5,50-fache Einsatz drin und auch die Quote 4,30 von Betvictor für Wetten auf Remis ist attraktiv.

FC Liverpool – FC Villarreal, 05.05.2016, 21.05 Uhr
Mit dem späten Tor von Dejan Lovren zum 4:3-Sieg gegen Dortmund nach einem 1:1 im Hinspiel und einem schon scheinbar aussichtslosen 1:3-Rückstand hat der FC Liverpool im Viertelfinale einmal mehr Geschichte geschrieben. Diese Geschichte ist aus Sicht der Reds aber noch nicht vollendet. Nun aber wartet mit dem FC Villarreal, der mit einem 1:0-Vorsprung anreist, eine vielleicht noch einen Tick härtere Nuss als der BVB, was vor allem an der ausgeprägten Defensivstärke des gelben U-Boots, aber auch an Personalsorgen wie den Ausfällen von Jordan Henderson und Emre Can liegt.

Nichtsdestotrotz geht Liverpool als Favorit ins Spiel, wie die Quoten der Buchmacher zeigen. Für Wetten auf einem Heimsieg nach 90 Minuten bietet Pinnacle Sports mit der 1,76 die beste Quote, während es für Tipps auf Villarreal bei Tipico schon den 5,50-fachen Einsatz zurück gäbe. Betsafe und Betsson führen derweil den Quotenvergleich für Wetten auf Unentschieden mit der 3,80 an.

Intertops: Cashback für Premier-League-Kracher Man City vs. Arsenal

Leicester City steht seit vergangenem Montag als Sensationsmeister fest, aber dennoch herrscht in der Premier League zwei Spieltage vor Schluss noch Spannung. Zum einem im Kampf gegen den Abstieg, in dem mit Norwich City, Newcastle United und dem AFC Sunderland noch drei Teams um einen Platz in der nächsten Erstliga-Saison kämpfen. Und zum anderen im Rennen um die Plätze drei und vier, die für die Champions-League-Qualifikation nötig sind.

Während neben Leicester auch schon die zweitplatzierten Tottenham Hotspurs sicher für die Königsklasse planen können, hoffen dahinter noch vier Teams. In der Pole Position befindet sich der FC Arsenal mit 67 Punkten auf Platz drei vor Manchester City mit 64, Manchester United mit 60 und West Ham United mit 59 Zählern. Man United und West Ham sind deshalb noch im Rennen, weil beide im Nachholspiel am 10. Mai gegeneinander antreten und so noch drei Punkte auf Arsenal und Man City gut machen können.

Und schon am Wochenende haben Man United und West Ham die Chance, zumindest einem der beiden Kontrahenten auf den Pelz zu rücken, da sich Man City und Arsenal direkt gegenüber stehen. Sollte Arsenal diese Partie gewinnen, wäre den Gunners der dritte Platz und damit das Direktticket für die Königsklasse schon sicher.

Torschütze Kelechi Iheanacho führt zur Erstattung

Es steht daher einiges auf dem Spiel im Etihad Stadium und es ist nicht die ganz große Überraschung, dass sich Intertops diese Begegnung für ein Special herausgepickt hat.

Im Rahmen dieser Aktion erstattet Intertops einen eigentlich verlorenen Einsatz bis zur Höhe von 100 Euro zurück, wenn eine beliebige Wette auf das Spiel Man City gegen Arsenal falsch ist, aber Man Citys Youngster Kelechi Iheanacho das erste Tor des Spiels erzielt.

Damit diese Absicherung greift, sind allerdings noch ein paar Dinge zu beachten. So werden von der Aktion nur vom Spielbeginn abgegebene Wetten und keine Live-Wetten umfasst. Zudem gelten ausschließlich Einzelwetten mit einem Einsatz von mindestens zehn Euro.

Erstattung muss angefordert werden

Pro Kunde kann zudem nur eine verlorene Wette im Rahmen dieser Aktion geltend gemacht werden. Sind die Voraussetzungen mit einem falschen Tipp, aber dem ersten Tor durch Iheanacho erfüllt, muss die Erstattung noch angefordert werden. Das ist entweder über den Live-Chat oder per E-Mail an deutsch@intertops.eu möglich, wobei stets der Bonus-Code WEEKLYSB anzugeben ist. Außerdem müssen die Art der Wette und der Einsatz genannt werden.

In der Folge nimmt Interwetten die Erstattung zeitnah vor. Der gutgeschriebene Bonus kann indes nicht gleich ausbezahlt werden, sondern muss zuvor mindestens achtmal mit Quoten von 1,50 oder höher umgesetzt werden. Positiv ist, dass es keine Gültigkeitsbeschränkung und auch zeitliche Vorgabe hinsichtlich der Erfüllung der Umsatzbedingungen gibt.